20% Rabatt | CODE: launch20

Noemi Black x HEARTBEAT London Interview

Hier bei Heartbeat London hatten wir einige erstaunliche Monate, in denen wir eng mit DJ Noemi Black an ihren Kollektionsdesigns zusammengearbeitet haben. Sie ist eine wirklich herzliche und positive Person, die eine explizite Leidenschaft für DJing und Technomusik hat, aber wir werden sie für sich selbst sprechen lassen!!

HBL: Wann hast du angefangen aufzulegen - und was oder wer hat dich zuerst zur Musik hingezogen?
NB: Ich habe 2012 mit Djing angefangen. Seit meiner Kindheit interessierte ich mich für elektronische Musik. Ich habe es auf Bändern oder im Radio gehört. Ich wusste nicht, welches der Genres mein Favorit ist. Nachdem ich zum ersten Mal an der polnischen Ausgabe des "Mayday" -Festivals teilgenommen hatte, war ich total in Techno verliebt. Von diesem Moment an wusste ich, dass ich Techno DJ werden möchte

HBL: Was beeinflusst oder inspiriert Sie beim Erstellen eines bestimmten Sets? Wie sieht Ihr kreativer Prozess aus und womit beginnen Sie normalerweise bei der Vorbereitung eines Sets?et?
NB:Ich liebe schwere, industrielle Sounds, deshalb suche ich in meiner Bibliothek, in Online-Shops wie Beatport nach solchen Tracks oder wähle aus den Promo-Tracks, die ich per E-Mail erhalte. Ich versuche immer langsam die Spannung aufzubauen. Ich versuche, den Hörer Schritt für Schritt in meine Techno-Welt einzuladen, von schönen groovigen Beats bis zum echten Hard Techno. Der Hörer muss die Stimmung spüren, er muss ungeduldig auf den nächsten Track warten.

HBL: Was ist das nutzloseste Talent, das Sie haben?
NB:Hahah - das ist eine gute Frage. Ich kann sehr schnell rennen, aber es ist momentan wirklich nutzlos..

HBL: Wenn Sie Ihre Fans an eine Sache erinnern können, welche wäre das?
NB:Es wäre natürlich meine Musik, aber auch die Art von Person, die ich bin.

HBL: Was bedeutet es für Sie, in Zusammenarbeit mit Heartbeat London die Möglichkeit zu haben, eine personalisierte Schmucklinie herauszubringen?
NB:Ich freue mich sehr über diese Zusammenarbeit. Wie jede Frau liebe ich einfach Schmuck und Heartbeat London gibt mir die Möglichkeit, meine Liebe zur Musik mit jugendlichen Träumen davon zu verbinden, Designerin zu werden. Unser Musikschmuck ist einfach wunderschön und ich bin sicher, dass sich viele Musikfans in ihn verlieben werden.

HBL: Haben Sie Fragen an uns??

NB: Wie sind Sie auf die Idee gekommen, Musikschmuck herzustellen??

HBL:Ich habe Schmuck entworfen, seit ich klein war. Ich liebe es, schöne Stücke herzustellen. Irgendwie war Musik auch mein ganzes Leben lang um mich herum. Mein Vater ist sehr leidenschaftlich audiophil, ich habe in der Band oder im Chor gesungen, seit ich klein war, und jetzt ist mein Freund auch DJ / Musikproduzent. Vor ungefähr 9 Jahren traf ich mich mit einem Freund in Polen, der die gleichen Leidenschaften teilte, und wir gründeten eine Musikschmuckmarke. Später beschloss ich, nach London zu ziehen und dort zu leben. Ich habe HEARTBEAT mitgebracht und hier als HEARTBEAT London etabliert. Der Londoner Markt eröffnete mir endlose Möglichkeiten. Ich bin so begeistert von einem neuen Unternehmen der Marke und der Zusammenarbeit mit Musikern aus der ganzen Welt. Es ist wie ein wahr gewordener Traum und ich hoffe, er wird niemals enden..

NB:Welche Musik hörst du 
HBL: Derzeit Deep House und Progressive / Tribal House. Ich habe auch eine Vorliebe für eine gute Indie-Musik. Mein Freund hat mich in die Haus- und TechHouse-Welt gebracht und ich genieße es sehr.

Bleiben Sie dran für weitere Neuigkeiten!

P.S. Haben Sie weitere Fragen Schreiben Sie sie in den Kommentarbereich unten. 

Offizielle Website - http://www.noemiblack.com/
Instagram - -https://www.instagram.com/noemi.black/
Youtube - -https://www.youtube.com/channel/UCuMw0ajecKwZ-5yNQIWyPfg

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen